Termin vereinbaren
Angebot!

AGG

29,90 

AGG-Schulung

Wurden Sie schon einmal in Ihrem Berufsalltag benachteiligt? Wissen Sie wie Sie in einem solchen Fall zu reagieren haben?

Ungleichbehandlung im Sinne des Gesetzes spiegelt sich in Form von Diskriminierung und Belästigung bei vielen Menschen im täglichen Leben wider. Unter Diskriminierung lässt sich eine Ungleichbehandlung einer Person aufgrund einer oder mehrerer rechtlich geschützter Diskriminierungskategorien nach § 1 AGG ohne eine Rechtfertigung verstehen.

Wissen Sie was Sie konkret tun können, um das AGG in ihrem Unternehmen zu festigen und wie Sie einen Beitrag zu einer diskriminierungsfreien Arbeitswelt leisten können?

Wenige wissen, dass Sie selbst einen großen Einfluss auf die Umsetzung und den Umgang mit dieser Thematik in Ihrem Unternehmen ausüben können. Doch was Sie hierfür genau tun können, erfahren Sie in dieser Schulung.

*Preise verstehen sich pro teilnehmenden Mitarbeiter. 

Andere Zahlungsweisen sind nach Vereinbarung möglich.

Beschreibung

Ungleichbehandlung im Sinne des Gesetzes spiegelt sich in Form von Diskriminierung und Belästigung bei vielen Menschen im täglichen Leben wider. Unter Diskriminierung lässt sich eine Ungleichbehandlung einer Person aufgrund einer oder mehrerer rechtlich geschützter Diskriminierungskategorien nach § 1 AGG ohne eine Rechtfertigung verstehen.

Mit der Schulung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz werden Ihre Beschäftigten sensibilisiert Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder sogar komplett aus dem Unternehmen zu beseitigen. Thematisch geht es vor allem um die Unterscheidung von unmittelbarer Benachteiligung, mittelbarer Benachteiligung, Belästigung, sexueller Belästigung sowie Anweisung zur Benachteiligung einer Person.

In diesem E-Learning zum AGG haben wir einige Praxistipps integriert, welche die wichtigsten Regeln für ein konformes Verhalten im Umgang mit Beschäftigten, Kunden und Lieferanten abbilden.

Inhalte:
  • Was ist das Ziel des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz?
  • Welche Arten von Benachteiligung und Belästigungen sind zu unterscheiden?
  • Maßnahmen und Pflichten des Arbeitgebers
  • Rechte der Beschäftigten
  • Ausnahmen und zulässige unterschiedliche Behandlung sowie positive Maßnahmen
  • Wozu dient die Antidiskriminierungsstelle des Bundes?
  • Was können Beschäftigte zur Umsetzung des AGG tun? (Praxistipps)

Zusätzliche Information

Laufzeit

ca. 40 Minuten

Sprachen

Deutsch, Englisch, Individuell

Menü

Jetzt Demozugang anfordern!

Sichern Sie sich jetzt einen kostenfreien und unverbindlichen Mitarbeiterschule-Demo an. In einer Live-Demo geben wir Ihnen die Möglichkeit, auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen und konkrete Fragen zu stellen.















Ich willige ein, dass die Mitarbeiterschule GmbH meine personenbezogenen Daten (z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift, Kundennummer) zu verschiedenen Zwecken bezüglich der Kommunikation verarbeiten, nutzen und speichern darf.

Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen kann, indem ich die Mitarbeiterschule GmbH per E-Mail info@mitarbeiterschule.de meinen Widerruf gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten mitteile.