Termin vereinbaren
Blog

E-Learning erstellen

 

E-Learning erstellen

Die Erstellung von E-Learning Inhalten dauert Ihnen zu lange und ist zu teuer? So denken die meisten Schulungsverantwortlichen – vor allem wenn Sie E-Learning selbst noch nicht eingesetzt haben. Unternehmen, welche E-Learning Inhalte erstellt haben und eine E-Learning-Plattform bereits einsetzen, denken da meist anders. Für Sie sind folgende Punkte von hoher Bedeutung:

  • Unternehmensrelevante und nachhaltige Schulungen zu ermöglichen
  • Mitarbeiter möglichst lange zu motivieren
  • Eine einfache Organisation der Schulungen

Um unterhaltende Schulungen zu erstellen, bedarf es vor allem an einer einfachen und leicht verständlichen Sprache. Oftmals sind Schulungen von Fachleuten erstellt worden, welche gewisse Grundlagen unterbewusst voraussetzen.

Daher ist zunächst wichtig, die richtigen Menschen bei der E-Learning Erstellung zusammen arbeiten zu lassen. Die gute Mischung aus fachlicher Kompetenz, den zu schulenden Teilnehmern und einen Didaktik-Experten, welcher idealerweise Erfahrungen im Bereich der Präsentationen besitzt, führt schlussendlich zum erfolgreichen E-Learning.

Dürfen wir Ihnen ein wenig Zeit schenken?

Die Komplettlösung für einfaches, zuverlässiges und rechtssicheres E-Learning – maximale Risikominimierung.

 

Schritt 1: Mitarbeiter einbeziehen

Am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Mitarbeiter frühzeitig in die Erstellung des E-Learnings einbeziehen. Die Teilnehmer nach ihren Erwartungen zu fragen („Was ist Dir wichtig?“) hilft Ihnen, Fragen zu klären und im Training gezielt auf Wünsche einzugehen.

Warum? Oft kommen Ihre Mitarbeiter mit verschiedenen Erwartungen zu Beginn des E-Learnings. Wenn Sie sich einen Überblick über die Erwartungshaltungen verschaffen, können Sie in Ihrem E-Learning gezielt darauf eingehen.

Wie? Ihre Mitarbeiter erhalten vor dem ersten Workshop einige Fragen von Ihnen. Die Fragen sollen stichwortartig beantwortet werden. Gut geeignet sind offene Fragen, beispielsweise:

  • “Welchen Effekt erhoffen Sie sich von dem Seminar?”
  • “Welche Verhaltensänderung wünschen Sie sich?”
  • “In welchen Situationen wollen Sie besser reagieren können?”
  • “Wie gut schätzen Sie Ihr Wissen zu (ihrem Thema) ein?”
  • “Welche 3 Begriffe verbinden Sie mit (ihrem Thema)?”

Die Antworten werten Sie vor dem Workshop aus und bringen diese Inhalte in die E-Learning Erstellung mit ein. So können Sie sich als Schulungsverantwortlicher auf bestimmte Wünsche und Erwartungen vorbereiten.

was ist e-learning?
 
 

Schritt 2: Planung und Storyboard

Wenn Sie diese Vorbereitungen vorgenommen haben, geht es los mit der Erstellung der Inhalte. Die größte Hürde für die eigene Erstellung von E-Learning Inhalten für Schulungs-verantwortliche ist die Annahme, die Erstellung sei zu kompliziert.

Dahingegen stehen spielerische Workshops, die auch ohne tiefgreifende IT-Kenntnisse eine einfache und intuitive Kurserstellung ermöglichen. Beispielsweise können PowerPoint-Vorlagen genutzt werden und eine Präsentation durch die Mitarbeiterschule zum Kurs konvertiert werden.

 

Inhaltliche Planung

Grundsätzlich müssen Sie entscheiden, ob Sie Lehr-/Lernmaterialien selbst entwickelt oder einkaufen wollen. Gegebenenfalls müssen Anbieter ausgewählt werden. Bei Inhalten, die Sie dauerhaft anbieten wollen, müssen Sie auch daran denken, Aktualisierungszyklen festzulegen, damit das Material immer auf dem neuesten Stand ist.

Methodenplanung

Klären Sie, welche Lernmethoden zur Anwendung kommen sollen; welche synchronen oder asynchronen Lernformen für welche Themengebiete gewählt werden. Gestalten Sie das E-Learning mit verschiedenen Fragetypen, um den Kurs für die Teilnehmer abwechslungsreicher zu gestalten und um ihnen die Möglichkeit zur Selbstreflexion zu geben. Sie testen sich während des Lernens selbst und wiederholen gegebenenfalls einzelne Themen oder Lernschritte.

Zum Beispiel eignet sich für die Wiedergabe des gelernten Inhaltes ein ganz anderer Frage-Typ als für den Transfer von gelernten Inhalten. Der Typ Freitextaufgabe ist hierbei nicht ganz eindeutig zuzuordnen, da er unterschiedlich eingesetzt werden kann.

Medienplanung

Stehen Inhalte und Methoden fest, sollten Sie klären, welche Lehr-Lernmedien Sie einsetzen können. Auch hier müssen Sie entscheiden, ob Sie Medien einkaufen oder selbst entwickeln.

Das Storyboard

Die Ergebnisse dieser Entscheidungen werden im Storyboard verknüpft. Sämtliche Bausteine des E-Learning Kurses und deren Zusatzinformationen sind im Storyboard aufgeführt – zusammen mit durchschnittlichen Bearbeitungszeiten und einer Zuordnung der Medien zu den einzelnen E-Learning Phasen.

Außerdem enthält ein Storyboard Angaben zum Design sowie Standards für die Produktion. Dazu gehören zum Beispiel: Standardschriften, Schriftgrößen, Textgestaltung, Grafikformate, Layout-Raster und Hintergrundgrafiken, Farben, Audio-, Video- und Animationsqualitäten in der E-Learning Plattform.

wie funktioniert e-learning?
 

E-Learning für Personalentwicklung

Wenn E-Learning effektiv und effizient betrieben werden soll, bedarf es in Bezug auf die Anforderung der Unternehmen gewisse Modifikationen. Insbesondere gilt es, Schlüsselkompetenzen wie Medien-, Informationstechnische-Kompetenz zu fördern. Diese Schlüsselkompetenzen werden idealerweise mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnik (Arbeitsanweisungen, Präsentation in der Praxis) erlernt.

Oftmals helfen Ihnen die E-Learning-Plattformen bei der Administration der Schulung. Das Lern-Management-System der Mitarbeiterschule wird beispielsweise für Sie individuell angepasst und somit maximal aktuell gehalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie inhaltliche Änderungen an einem Kurs planen oder zusätzliche Report-/Export-Funktionen benötigen.

Die Herausforderungen der Personalentwicklung

  • Mangel an gut qualifizierten Mitarbeitern am Arbeitsmarkt
  • Anforderungen und Komplexität der Arbeitsaufgaben nimmt kontinuierlich zu
  • Gesetzliche und externe Anforderungen steigen (z. B. gesetzliche Unterweisungspflichten)
  • Notwendigkeit des permanenten Wissenstransfers aufgrund stetiger Forschung und Entwicklung
  • Ausbau der beruflichen Qualifikation zur Motivation der Mitarbeiter
  • Wesentliches Instrument der Qualitätssicherung
  • Sicherung und Erhalt der Leistungsfähigkeit des Unternehmens
 

Ziele im E-Learning

Dadurch dass Qualitätsaspekte betont werden und im Zuge dessen der Nachweis von Qualität sichernden Maßnahmen erbracht wird, findet E-Learning verstärkt Verbreitung und Anerkennung. Grundsätzlich sollen folgende Anforderungen/Ziele durch E-Learning abgedeckt werden:

  • Verminderung der Ausfallzeiten vom Arbeitsplatz durch schulungsbedingte Abwesenheiten und Steigerung der Arbeitseffizienz
  • Sicherstellung einer kosteneffizienten und zeitnahen Fortbildung
  • Dokumentation, Kontrolle und Einflussnahme auf den Lernprozess; Erfolg wird durch E-Learning messbar
  • Sicherung der gesetzlichen Sorgfaltspflichten im Rahmen von gesetzlichen Pflichtschulungen
  • Ganzheitliche Kompetenzentwicklung für dynamische, komplexe Handlungsfelder
statistik-e-learning
e-learning-individuell
 

Welche Schulungsthemen sind für Sie ebenfalls interessant?

Sie haben eine eigene Idee für eine Schulung? Wir könne natürlich auch auf Ihre Wünsche eingehen. Wir bieten Ihnen die Erstellung eigener Kurse an. Von der Content-Aufbereitung bis hin zur Animation steht Ihnen unser Team aus Experten in diesem Gebiet zur Verfügung.

Dabei ist es egal, ob Sie Multiple-Choice-Fragen oder Freitext-Aufgaben in Ihrem Kurs anbieten wollen.

Wir erstellen Ihnen genau die richtige Mischung aus allen Bereichen, um die Kurse so unterhaltsam und lehrreich wie möglich zu gestalten.


Einfach. Webbasiert. Individuell.

Wenn Sie Interesse an einer E-Learning Software haben, einen  bestehenden Kurs für Ihre Mitarbeiter buchen möchten, oder einfach mal wissen wollen wie ein fertiger Kurs aussieht, können Sie sehr gerne Ihre Kontaktdaten im Anfrage-Formular hinterlassen und einer unserer Mitarbeiter wird sich innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenlosen Demo-Zugang mit Zugriff auf einen unserer Kurse.

, , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Jetzt Demozugang anfordern!

Sichern Sie sich jetzt einen kostenfreien und unverbindlichen Mitarbeiterschule-Demo an. In einer Live-Demo geben wir Ihnen die Möglichkeit, auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen und konkrete Fragen zu stellen.















Ich willige ein, dass die Mitarbeiterschule GmbH meine personenbezogenen Daten (z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift, Kundennummer) zu verschiedenen Zwecken bezüglich der Kommunikation verarbeiten, nutzen und speichern darf.

Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen kann, indem ich die Mitarbeiterschule GmbH per E-Mail info@mitarbeiterschule.de meinen Widerruf gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten mitteile.